Roboterwettbewerb

Hier sehen Sie alle Termine im Überblick:

27.05.2011 Freitag, ab 13:00h

ANTalive Roboterwettbewerb im Schülerlabor RoboScope 2011

Unter dem Motto Ants alive! sind am vergangenen Freitag (27.05.2011) acht  Schülerteams aus Mitgliedsschulen des zdi-Zentrums ANTalive e.V. in 4 Wettkampf-Disziplinen im Schülerlabor RoboScope des Institutsclusters IMA/ZLW & IfU (RWTH Aachen University) gegeneinander angetreten. Die Aufgabenstellung wurde Ende Februar vom Team des RoboScope ausgeschrieben. Seitdem haben die Schülerinnen und Schüler aus der Städteregion Aachen mit Eifer an der Konstruktion und Programmierung eines ameisenartigen Roboters sowie der Dokumentation ihres Projektes gearbeitet.

Per Videoübertragung in die Halle des Schülerlabors hatten alle Gäste die Möglichkeit, die Läufe der einzelnen Teams in der Wettkampfarena live zu verfolgen und mit den Teilnehmern mit zu fiebern. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete als letzte Disziplin die Präsentation der Projekttagebücher vor der Experten-Jury aus Vertretern des regionalen Industrieclubs Informatik Regina e.V., des zdi Zentrums ANTalive und des Institutsclusters IMA/ZLW & IfU. Vor den rund hundert Gästen präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre kreativen Dokumentationen, wie selbst gestaltete Filme und eine Homepage, mit großem Erfolg.

Das Inda-Gymnasium Aachen ging als Gesamtsieger der Veranstaltung hervor und sicherte sich damit den Hauptpreis über 500 € für einen Roboterbaukasten, der von Prof. Stefan Kowalewski im Namen von Regina e.V. überreicht wurde. Dicht gefolgt vom Anne-Frank Gymnasium Aachen und dem Stiftischen Gymnasium aus Düren, die Preise von ANTalive e.V. entgegen nehmen durften. Den Sieg in der Einzelwertung „Programm-Design“ konnte das Gymnasium am Wirteltor Düren für sich entscheiden. Die Einzelwertungen „Roboterdesign/Konstruktion“ und „Präsentation des Projekttagebuchs“ gingen an das Anne-Frank-Gymnasium Aachen und die Gustav-Heinemann-Gesamtschule aus Alsdorf.

Weitere Informationen zu den Angeboten des zdi-Zentrums ANTalive und des Schülerlabors RoboScope finden Sie auf den Homepages www.antalive.de und www.robo-scope.de .

17.05.2013 Freitag

Roboterwettbewerb der "Robbits" 2013

Bereits zum 3. Mal beteiligten sich acht Schülerteams der Städteregion Aachen bei dem Roboterwettbewerb, der unter dem diesjährigen Motto „Robbits“ stand. Die Mitgliedsschulen des zdi-Zentrums ANTalive e.V. sind in verschiedenen Wettkampf-Disziplinen im Schülerlabor RoboScope des Institutsclusters IMA/ZLW & IfU (RWTH Aachen University) gegeneinander angetreten. Der REGINA e.V. war sowohl durch einen seiner Vorstandsmitglieder in der Jury vertreten, als dass er auch den Hauptgewinn für den Roboterwettbewerb gesponsort hat.

Weitere Inoformationen unter: http://www.robo-scope.de/

16.05.2014 Freitag

Star Robots - Robots lost in Space

In diesem Jahr organisierte das Schülerlabor RoboScope de RWTH Aachen zum vierten Mal den Roboterwettbewerb. Es traten insgesamt zehn Teams aus Aachen, Düren, Eschweiler, Grevenbroich und Herzogenrath an, um ihre eigenen Roboter auf Lego Mindstorms Basis zu konstruieren. Der REGINA e.V. trat erneut als Sponsor auf und wurde durch Hajo Noerenberg (Vorstandsmitglied) auch bin der Kommission vertreten.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter http://www.robo-scope.de/home/einzelansicht/article/4-roboscope-roboterwettbewerb-2014.html

08.05.2015 Freitag

Roboterwettbewerb "Robodiana Jones" 2015

Der Wettbewerb 2015 stand ganz im Zeichen der Indiana Jones Filme und feierte damit seinen fünften Geburtstag.

Am Freitag, den 8. Mai, fanden sich wieder 100 Jugendliche aus der Region Aachen im Schülerlabor im Technologiezentrum am Europaplatz ein.

30.06.2017 Freitag

Roboter Wettbewerb "Robvengers"

Am 30. Juni findet wieder der Roboterwettbewerb im Schülerlabor RoboScope statt.

12 Teams mit insgesamt rund 100 Schülerinnen und Schüler versuchen wieder die kniffligen und spektakulären Aufgaben der Mitarbeiter aus dem RoboScope zu knacken. Da werden Lego-Roboter gepimpt, frisiert, programmiert und hübsch gestylt. Die Schülerteams stehen in den Startlöchern und versuchen das beste aus ihren Roboter herauszuholen.

Hier gibt es mehr Infos!