Das unterstützen wir

Bildungsfonds

Der Bildungsfonds vereint zwei Stipendienprogramme: das NRW Stipendienprogramm des Landesministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung sowie das Deutschlandstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ein einzelnes Stipendium umfasst die Förderung einer Studierenden oder eines Studierenden mit 300 Euro monatlich für mindestens ein Jahr. In der Summe macht das 3600 Euro. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt fachspezifisch durch die einzelnen Fakultäten. Gefördert werden Studierende, die sich durch gute akademische oder schulische Leistungen auszeichnen und ein besonderes Potenzial erkennen lassen, zum Beispiel durch überfachliches Engagement


go4IT!

Das Projekt go4IT! bietet Gymnasien, Gesamtschulen und Realschulen kostenlose Roboter-Workshops für Mädchen in den Jahrgangsstufen 6 und 7. Ziel ist es, Mädchen Selbstvertrauen in Nutzung und Gestaltung von Technik zu geben und Interesse für die Beschäftigung mit Technik und Programmierung anzuregen. Anhand von Lego Mindstorms Robotern werden die Schülerinnen unter Betreuung engagierter Referentinnen und Referenten spielerisch an Technik und Informatik herangeführt. Die Workshops finden an zwei aufeinander folgenden Tagen während der regulären Unterrichtszeiten direkt in den Schulen statt.


AntAlive

ANTalive steht für Angewandte Naturwissenschaften und Technik im Raum Düren und Aachen live erleben . ANTalive will Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II technische und naturwissenschaftliche Berufsbilder vorstellen, um so bei der Berufs- und Studienwahl zu helfen. ANTalive bietet Jugendlichen Einblick in verschiedene Felder der angewandten Naturwissenschaften und soll den Alltagsbezug der Disziplinen betonen und Berufsprofile vorstellen. Die in ANTalive aktiven Schulen, Unternehmen und Hochschulen aus der Region Aachen/ Düren bieten für eine begrenzte Teilnehmerzahl attraktive Kursangebote und Praktika. Die Kurse sollen hauptsächlich an außerschulischen und Lernorten außerhalb des Regelunterrichts stattfinden und werden – nach Möglichkeit und bei erfolgreicher Teilnahme – zertifiziert. In Zusammenarbeit mit dem Schülerlabor RoboScope - einer Einrichtung des IMA/ZLW und IfU der RWTH Aachen und gefördert durch die Initiative "Zukunft durch Innovation" (ZDI) findet einmal im Jahr ein Roboterwettbewerb statt, den auch REGINA e.V. durch eine Spende unterstützt.


SWITCH

Der Fachbereich Wirtschaftsförderung/Europäische Angelegenheiten der Stadt Aachen hat in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern das Modellprojekt „SWITCH – verkürzte Berufsausbildung für Studienabbrecher“ entwickelt. In nur 18 Monaten können Studienabbrecher/-innen in Aachen eine duale Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker/-in für Systemintegration oder Industriekauffrau/-mann absolvieren.


KURS

Die Bildungsinitiative KURS ("Kooperationsnetze Unternehmen der Region und Schule".) ist eine Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Köln sowie der Handwerkskammer zu Köln. KURS trägt dazu bei, Schülerinnen und Schülern Wirtschaftsthemen und Berufs- und Arbeitswelt näher zu bringen und sie praxisnah auf die Anforderungen in Beruf und Studium vorzubereiten. Zentrale Aufgaben sind die Zusammenführung von Unternehmen und benachbarten Schulen in Form von Lernpartnerschaften, die auch nach der Anbahnung Unterstützung bei ihrer Entwicklung erhalten, sowie der Aufbau regionaler Kooperationsnetze.