Aktuelles

Hier alle unsere kommenden Veranstaltungen:

23.06.2017 Freitag, ab 15:40 - 17:00h

Maschinelles Lernen – aktuelle Fortschritte

Ort: Informatikzentrum RWTH Aachen, Ahornstraße 55, Aula 2

Referent: Prof. Alex Smola, Professor an der Carnegie-Mellon University und Director of Machine Learning bei Amazon

Maschinelles Lernen (Machine Learning, ML) ist ein hochaktuelles Gebiet der Informatik mit großen methodischen Fortschritten und Anwendungserfolgen in den letzten fünf bis zehn Jahren. ML-Systeme generieren ihr Wissen (d.h. sie lernen) aus unstrukturierten Daten. Insbesondere mit tiefen neuronalen Netzen konnten in den letzten Jahren enorme Fortschritte in mehreren Bereichen erzielt werden, wie in der automatischen Spracherkennung, bei der Bildklassifikation, jüngst bei der maschinellen Übersetzung, aber auch bei Empfehlungsdiensten oder Personalisierung.
Alex Smola ist ein führender Vertreter des maschinellen Lernens und verfügt durch den Wechsel von der akademischen Welt zu den Amazon Web Services über eine enorme Infrastruktur, um tiefe Forschungsprobleme anzugehen und wirksam in die Breite zu bringen.

28.06.2017 Mittwoch, ab 18:00h

Verantwortung im Digitalen Zeitalter - Corporate Social Responsibility (CSR)

Ort: LANCOM Systems GmbH, Adenauerstrasse 20 / B2, 52146 Würselen

Als Referentinnen begrüßen wir:
Caroline Kogel
, Lancom Systems GmbH, Corporate Communications und CSR-Managerin
Als führender deutscher Hersteller für Netzwerklösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand engagiert sich LANCOM Systems freiwillig für die Folgen seines wirtschaftlichen Handelns und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung. 2014 entwickelte der IT-Hardwarehersteller mit Hauptsitz in Würselen eine ganzheitliche und passgenaue Nachhaltigkeitsstrategie, welche die CSR-Handlungsfelder Markt, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft umfasst. Die zahlreichen resultierenden Maßnahmen dienen zur Stärkung der Marke LANCOM sowie als Risikoradar innerhalb der Wertschöpfungskette bezüglich Arbeitspraktiken, Korruptionsbekämpfung, Umwelt oder Konfliktmineralien. Im Rahmen des REGINA Management-Treffens stellt LANCOM sein CSR-Konzept vor und gibt Einblicke in Hintergründe und aktuelle Entwicklungen.

Dr. Eva-Maria Hertkens, missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V., Referentin Bildung und Koordinatorin der Aktion Schutzengel "Für Familien in Not. Weltweit."
Tantal, Wolfram, Zinn oder Gold haben spezifische elektrische Eigenschaften, die für die Funktion von Elektronikprodukten notwendig sind und nicht ersetzt werden können. Diese Mineralien stammen häufig aus Krisenregionen, wo Rebellen von ihrem illegalen Handel profitieren und die Bevölkerung unterdrücken. Missio macht sich stark gegen Konfliktmineralien und für Menschen vor Ort. Das Hilfswerk setzt sich gemeinsam mit anderen Elektronikherstellern für mehr Transparenz in der Lieferkette ein. Missio berichtet über sein Engagement gegen Konfliktmineralien. Seit Anfang des Jahres besteht eine Kooperation mit LANCOM.

Teilnahme für Mitgliedsunternehmen. Um Anmeldung per Mail wird gebeten. Bitte beachten Sie, dass zur Identifizierung der Besucher der LANCOM Systems GmbH ein gültiger Personalausweis benötigt wird.

08.07.2017 Samstag, ab 14:00h

Social Event 2017

Das Geocaching erweitert den Blickwinkel und macht Spaß: Mit der modernen Form der Schnit-zeljagt entdecken wir gemeinsam im direkten Heimatumfeld Wälder, Aussichten, Flussläufe und Gebäude, die man vorher nicht wahrgenommen hat.
Wir treffen uns um 15.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Restaurant Sieben Quellen Hof. Eingeteilt in Teams und ausgestattet mit GPS-Geräten begeben wir uns auf die Suche nach den „Caches“. Nach ca. 2,5 Stunden Spaziergang treffen wir uns am Ausgangsort zum Grillen.

Um Anmeldung mit dem der offiziellen Einladung beiliegenden Formular - per Email oder Fax - bis zum 30. Juni - wird gebeten.

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäfststelle gerne zur Verfügung!

12.07.2017 Mittwoch, ab 15:00h

Schülerwettbewerb GO-IT 2017

Zehn Unternehmen laden wieder kleine Schülergruppen zu sich ein und stellen ihnen reale und aktuelle Arbeitsaufgaben, die die Jugendlichen in einer Woche lösen sollen.
Dabei steht nicht der perfekte Abschluss sondern der Weg zur Lösung im Mittelpunkt des Projektes.

Der Schülerwettbewerb GoIT ist für alle SuS der Oberstufe geeignet, die Spaß an der Informatik und am Programmieren haben. Eine Reihe von High-Tech Unternehmen hat sich bereit erklärt, den TeilnehmerInnen am Wettbewerb für eine Woche die Türen zu öffnen. Dabei kommt unter anderem auch Hardware zum Einsatz, die für einen Schüler sonst unerreichbar bleibt, wie zum Beispiel eine Google Glass.
Das Besondere an diesem Wettbewerb ist die enge und intensive Begleitung der TeilnehmerInnen durch Mitarbeiter der Unternehmen. In kleinen gemischten Teams aus verschiedenen Schulen werden SuS in den Unternehmen innerhalb einer Woche reale Projekte und Aufgaben bearbeiten und Lösungswege entwickeln. Sie können ihre Kreativität und logisches Denken unter Beweis stellen, wobei großer Wert auf die Arbeit im Team gelegt wird, wie es auch später im Job gefordert ist.

Am Mittwoch,12.07.2017, ab 15.00 Uhr werden die Ergebnisse präsentiert und von einer Jury bestehend aus Vertretern des REGINA e.V. in Aachen bewertet.

Die angeführten REGINA-Unternehmen laden zu sich ein:

  • DSA – Prüfsysteme für Fahrzeuge
  • Klafka & Hinz Energie-Informations-Systeme GmbH
  • Ericsson GmbH
  • VEDA GmbH
  • ComConsult - IT Beratung und Entwicklung
  • Bechtle GmbH
  • Lehrstuhl für Informatik
  • SOPTIM AG

Weitere Infos unter: http://www.antalive.de/index.php?page=angebote_informatik&article=112

22.11.2017 Mittwoch, ab 19:00h

Kaminabend 2017

SAVE THE DATE